Projektträger*innen

Posted on by

Das Projekt „Globale Ziele – lokal gestaltet: Die Globalen Nachhaltigkeitsziele in Hamburg sichtbar machen“ wurde 2017  mit „umdenken – Heinrich Böll Stiftung Hamburg e.V.“ (jetzt: Heinrich Böll Stiftung Hamburg e.V.) initiiert. Von Beginn an stand fest, dass das Projektteam den Trägerkreis im Projektverlauf erweitern und passend zum jeweiligen Thema mit wechselnden Projektträgerschaften arbeiten wollte. Damit woll(t)en wir Möglichkeiten bieten, dass sich möglichst viele Menschen aus unterschiedlichen Arbeits- und Themenbereichen beteiligen und in die Diskussion einmischen. .

So kamen in den vergangenen Jahren die Fachstelle Globales Lernen, sowie das Büro für Kultur- und Medienprojekte gGmbH in einem erweiterten Trägerkreis zusammen. Aufgabe des Trägerkreises ist die Beratung über die jeweils ausgewählten Themen und deren künstlerische Gestaltung, eine Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung, die Bereitstellung von Sachmitteln sowie die Unterstützung bei der organisatorischen Umsetzung und bei der Akquise der finanziellen Mittel.

Die aktuellen Projektträger*innen sind:

Die Heinrich Böll Stiftung Hamburg e.V.

Die Fachstelle Globales Lernen in Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Hamburg-Ost

Das Büro für Kultur und Medienprojekte gGmbH mit der KinderKulturKarawane